ZDF: Fast neun Millionen sehen spanische Nullnummer

Köln (SID) – Der erste Auftritt der spanischen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM-Endrunde hat bei der Live-Übertragung im ZDF immerhin 8,90 Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte gelockt. Der Marktanteil beim 0:0 der Furia Roja gegen Schweden in Sevilla betrug 35,6 Prozent.

Das Spiel Polen-Slowakei (1:2) am frühen Montagabend sahen in der ARD 5,03 Millionen (MA: 28,3 Prozent). Die 20-minütige Zusammenfassung der Partie zwischen Schottland und Tschechien mit dem 45,5-m-Tor des Leverkuseners Patrik Schick sahen im Ersten 2,16 Millionen (MA: 20,4 Prozent). Diese Begegnung war auch live vom Streamingdienst MagentaTV übertragen worden.

Neun Millionen Zuschauer sahen das torlose Unentschieden. ©SID THANASSIS STAVRAKIS

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International | Diskussionsthemen bei uns im Forum: fussballboard.de