Zwei neue Coronafälle bei Hertha BSC – Entwarnung bei Boyata und Zeefuik

Berlin (SID) – Fußball-Bundesligist Hertha BSC ist von weiteren Coronafällen innerhalb der Mannschaft betroffen. Wie der Klub am Mittwoch mitteilte, wurden die Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar sowie Lucas Tousart positiv getestet und befinden sich in Isolation. 

Entwarnung gab es derweil bei Kapitän Dedryck Boyata und Rechtsverteidiger Deyovaisio Zeefuik. Das Duo wurde freigetestet und soll nach den noch ausstehenden kardiologischen Untersuchungen wieder ins individuelle Training einsteigen.

Hertha BSC startet am Sonntag gegen den 1. FC Köln (15.30 Uhr/DAZN) in die Rückrunde.

Weiteres  Die Sport-Höhepunkte am Montag, 17. Januar

Ascacibar und Tousart positiv auf Corona getestet. ©FIRO/SID

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  BSC - Union 2:3 | Derby-Sieg und Viertelfinal-Einzug: Union lebt Herthas Traum

Weitere interessante News