Angreifer Schick zum Medizincheck bei Bayer

Leverkusen (SID) – Der tschechische Fußball-Nationalspieler Patrik Schick (24) ist am Dienstag zum Medizincheck beim Bundesligisten Bayer Leverkusen erschienen. Die Bild postete ein Video von der Ankunft des Ex-Leipzigers, der von der AS Rom an den Rhein wechseln soll. Als Ablösesumme sind 24 Millionen Euro im Gespräch.

Aufgrund eines Coronafalls in der tschechischen Auswahl hatte sich zuletzt der Transfer des Torjägers verzögert. Er war vergangene Woche unter präventive Quarantäne gestellt worden. 

Schick hatte vergangene Saison auf Leihbasis bei RB Leipzig gespielt. Am Mittwoch vergangener Woche hatte Bayer Ex-Nationalspieler Kevin Volland für eine Ablöse von offenbar weniger als 15 Millionen Euro zur AS Monaco transferiert. Am vergangenen Freitag war der Wechsel von Jungstar Kai Havertz für 100 Millionen Euro Ablöse zum FC Chelsea gefolgt.

Patrik Schick (l.) absolviert Medizintest in Leverkusen. ©SID RONNY HARTMANN

Fotos: SID