Bis Oktober 2021: DFB reformiert Fanprojektförderung

Köln (SID) – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) wird die Förderung von Fanprojekten reformieren. Dies beschloss das Präsidium am Freitag und kündigte an, auf den Nationalen Ausschuss Sport und Sicherheit (NASS) zuzugehen.

Bis Mitte 2022 werden die Fördergelder entsprechend der bisherigen Bewilligung garantiert. „Die Ausweitung der Förderung sowie die Einrichtung neuer Fanprojekte ist in dieser Zeit ausgeschlossen“, teilte der Verband mit: „Letzteres gilt nicht für ein bereits in der Beantragung befindliches Fanprojekt.“

Zum 1. Oktober 2021 soll die Reform abgeschlossen sein.

Der DFB wird die Fanprojekt-Förderung reformieren. ©FIRO/SID

Fotos: SID