BVB: Watzke bedankt sich für Vertrauensvorschuss

Hans-Joachim Watzke von Borussia Dortmund hat sich nach der Meldung von Laschet und Söder gemeldet: „Es handelt sich um einen Vertrauensvorschuss der Politik, wenn ab dem 9. Mai wieder gespielt werden darf. Hätte die Liga nicht so ein durchdachtes Konzept vorgelegt, hätte die Politik womöglich anders entschieden. Wir sind jetzt in der Bringschuld“, erklärte Hans-Joachim Watzke am Montagabend.

Laschet und Söder äußern sich

Der Regierungschef von Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, sowie der Ministerpräsident von Bayern, Markus Söder, machten Mut auf eine Wiederaufnahme der Spiele am 9. Mai. Dennoch müssen DFL und Vereine Auflagen erfüllen, welche das Infektionsrisiko und somit die Gefahr der Ansteckung minimieren.

Diese Aussagen machten die beiden Politiker in Folge eines Konzepts, welches seitens der DFL vorgelegt wurde und in dem es, nach Ansicht der beiden, “Schutzvorkehrungen gibt”.

Die Aussagen der Politiker wurde seitens des DFL-Geschäftsführers, Christian Seifert, mit Befreiung und Zufriedenheit begegnet. Gleichzeitig appelliert er jedoch an die Vernunft und die Einhaltung der strengen Regeln der Vereine.

Hans-Joachim Watzke weiter

„Der Fußball nimmt keine Sonderrolle ein. Bei den Autobauern rollen die Bänder, auf Baustellen wird gearbeitet, Friseure öffnen bald, andere Geschäfte ebenfalls. Wir gehen in der Bundesliga unserer Arbeit nach, das ist ja kein Hobby, sondern Beruf.“ (bvb.de)

Letzte News

Aktuelle News

Salihamidzic attackiert Lewandowski-Berater

Sportvorstand Hasan Salihamidzic von Bayern München hat im anhaltenden Wechseltheater um Robert Lewandowski den Agenten des Weltfußballers attackiert. München (SID) – Sportvorstand Hasan Salihamidzic von Bayern München hat im anhaltenden Wechseltheater um Robert Lewandowski den Agenten des Weltfußballers attackiert. „Er hat einen Berater, der ihm den Kopf verdreht, schon das … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Duisburg macht Rückkehr in Frauen-Bundesliga perfekt

Der MSV Duisburg hat den direkten Wiederaufstieg in die Frauenfußball-Bundesliga am vorletzten Zweitliga-Spieltag perfekt gemacht. Köln (SID) – Der MSV Duisburg hat den direkten Wiederaufstieg in die Frauenfußball-Bundesliga am vorletzten Zweitliga-Spieltag perfekt gemacht. Durch das 3:1 (1:0) beim SV Henstedt-Ulzburg ist der MSV (57 Punkte) nicht mehr von den ersten … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Medien: TSG an Breitenreiter interessiert

Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Sinsheim (SID) – Die Verantwortlich des Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim haben offenbar Andre Breitenreiter als neuen Trainer ins Visier genommen. Nach Informationen des kicker könnte der 48-Jährige, der den FC Zürich zur Schwizer Meisterschaft geführt … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Relegation: Hertha-Coach Magath vor Rückspiel beim HSV optimistisch

Felix Magath sieht Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag beim Hamburger SV psychologisch im Vorteil. Berlin (SID) – Ungeachtet des Rückstands aus dem Hinspiel sieht Felix Magath Hertha BSC vor der zweiten und entscheidenden Relegationspartie am Montag (20.30 Uhr/Sky und Sat.1) beim Hamburger SV psychologisch betrachtet … [Weiterlesen]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*