FA Cup: Liverpool siegt bei Klopp-Rückkehr

Liverpool (SID) – Bei der Rückkehr von Teammanager Jürgen Klopp nach überstandener Coronavirus-Infektion hat der FC Liverpool die vierte Runde des FA Cups erreicht. Die Reds besiegten auch ohne zahlreiche Stammkräfte den Drittligisten Shrewsbury Town mit 4:1 (2:1).

Kaide Gordon (34.), Fabinho (44., Handelfmeter, 90.+3) und Roberto Firmino (79.) drehten mit ihren Treffern die Begegnung. Daniel Udoh (27.) hatte den Außenseiter in Führung gebracht. 

Klopp hatte das Topspiel beim FC Chelsea (2:2) nach einem positiven Test verpasst. Die für vergangenen Donnerstag angesetzte Ligapokal-Partie beim FC Arsenal wurde auf Antrag der Liverpooler nach mehreren Coronafällen in der Mannschaft und im Stab verlegt. 

Weiteres  Corona: Real Madrid ohne Carvajal im Supercup-Finale

Champions-League-Sieger Chelsea steht ebenfalls in der vierten Runde des FA Cups. Beim 5:1 (4:0) gegen den Fünftligisten FC Chesterfield erzielte Nationalspieler Timo Werner den Führungstreffer für die Mannschaft von Teammanager Thomas Tuchel. Antonio Rüdiger wurde dabei geschont, Kai Havertz eingewechselt.

Der FC Liverpool erreicht die vierte Runde des FA Cups . ©SID PAUL ELLIS

Text und Fotos: SID

Weitere News und Infos in unserem Magazin | 1. Bundesliga | 2. und 3. Liga | Champions League | International |

Michael (FCL-Magazin)
Letzte Artikel von Michael (FCL-Magazin) (Alle anzeigen)
Weiteres  3. Liga: Verl siegt im Kellerduell 2:0

Weitere interessante News