Fußball: Polizeigewerkschaften sind skeptisch gegenüber Geisterspielen

Die beiden Polizeigewerkschaften in Nordrhein-Westfalen stehen möglichen Geisterspielen der Fußball-Bundesliga ab Mai skeptisch gegenüber.

„Derartige Veranstaltungen, welche auch mit gebündelten Anreisen von Fangruppen einhergehen, würden uns schon vor personelle Herausforderungen stellen“, sagte Erich Rettinghaus, NRW-Vorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Donnerstag).

Michael Maatz, stellvertretender NRW-Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) äußerte sich gegenüber der Zeitung noch kritischer: „Für die Dauer der Kontaktsperre dürfen keine Geisterspiele stattfinden. Das Ansteckungsrisiko muss auch für Spieler und Schiedsrichter, aber auch für Mannschaftsbetreuer und Mitarbeiter der Stadien und Rundfunk- und Fernsehanstalten minimiert werden“, sagte er.

ots

Letzte News

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Mintzlaff will den DFB-Pokal: RB Leipzig „jetzt titelreif“

Geschäftsführer Oliver Mintzlaff sieht RB Leipzig nach den beiden Finalniederlagen im DFB-Pokal bereit für den ersten Titel der Vereinsgeschichte. Berlin (SID) – Geschäftsführer Oliver Mintzlaff sieht RB Leipzig nach den beiden Finalniederlagen im DFB-Pokal bereit für den ersten Titel der Vereinsgeschichte. „Ich glaube, dass unsere Mannschaft jetzt titelreif ist und … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Dortmund und Trainer Rose beenden Zusammenarbeit

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Trainer Marco Rose beenden nach nur einem Jahr ihre Zusammenarbeit. Dortmund (SID) – Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Trainer Marco Rose beenden nach nur einem Jahr ihre Zusammenarbeit. Das teilte der BVB nach einer intensiven Saisonanalyse mit Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, Sportdirektor Michael Zorc, Lizenzspielerchef Sebastian Kehl und … [Weiterlesen]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*