Harit weist Wechselgerüchte zurück

Gelsenkirchen (SID) – Der marokkanische Fußball-Nationalspieler Amine Harit vom Bundesligisten Schalke 04 hat Gerüchte über seinen bevorstehenden Abschied von den Königsblauen zurückgewiesen. „Ich habe erst im Dezember meinen Vertrag vorzeitig bis 2024 verlängert“, sagte der 23-Jährige dem kicker: „Wenn ich nicht möglichst lange auf Schalke bleiben wollte, hätte ich doch anderthalb Jahre vor dem Ende meines damaligen Vertrages nicht verlängert.“

Zuletzt wurde Harit als Neuzugang beim italienischen Spitzenklub Atalanta Bergamo gehandelt. Als mögliche Ablösesumme wird über rund 20 Millionen Euro spekuliert.

Harit bekennt sich zu Schalke. ©POOL/SID MARTIN MEISSNER

Fotos: SID