Nun doch Flick? Bayern München sagt Trainer Arsene Wenger ab

Karl-Heinz Rummenigge
Karl-Heinz Rummenigge / Markus Wissmann / Shutterstock.com

Absage! Arsene Wenger wird kein Trainer beim FC Bayern München. Am Mittwoch hatten Karl-Heinz Rummenigge und Wenger ein Telefonat. Bei dem Gespräch wurde Arsene Wenger mitgeteilt das er den Trainerjob beim FC Bayern München nicht bekommen wird.

Seit vergangenem Wochenende ist der Rekordmeister aus München auf der Suche nach einem neuen Trainer. Arsene Wenger war ein Kandidat, auch wir vom „FCL-Team“ hatten am Mittwochvormittag noch berichtet, das es eventuell jetzt auch ganz schnell gehen kann mit Wenger. Nun die plötzliche Absage.

Der FC Bayern teilte auf „Bild“ Anfrage mit: „Arsène Wenger hat Karl-Heinz Rummenigge am Mittwochnachmittag angerufen und grundsätzlich Interesse am Trainerposten beim FC Bayern signalisiert. Der FC Bayern schätzt Arsène Wenger für seine Arbeit als Trainer beim FC Arsenal sehr, aber er ist keine Option als Trainer beim FC Bayern München.“

Könnte jetzt doch Interimstrainer Hansi Flick bis zum Sommer durchziehen und den Trainerposten komplett übernehmen? Die Suche für den Rekordmeister geht erstmal weiter. Im Sommer könnte durchaus Erik ten Haag zur Verfügung stehen, der jetzt noch bei Ajax Amsterdam Trainer ist.

Am Mittwoch nach dem Spiel gegen Piräus sagte Hasan Salihamidzic: „Wir werden in Ruhe, ohne Druck, den Trainer aussuchen, der nach unserer Meinung der richtige ist.“