Roter Stern Belgrad gegen Bayern München 5. Spieltag

Am Dienstag den 26. November spielt der FC Bayern München bei Roter Stern Belgrad. Das Spiel am 5. Spieltag der Champions-League Gruppenphase beginnt um 21:00 Uhr.

Die Bayern haben sich bereits für das Achtelfinale qualifiziert, für Roter Stern Belgrad geht es noch um alles. Noch haben sie die Chance weiterzukommen, sofern Tottenham Hotspur verliert. Das Hinspiel hat Bayern 3:0 in der Allianz Arena gewonnen. Sicherlich will Interimstrainer Hansi Flick auch in Belgrad gewinnen. Mit Serge Gnabry, Robert Lewandowski, usw., sollte ihm das auch gelingen.

Sportdirektor Hasan Salihamidžić: „Wir sind sehr konzentriert auf das Spiel und wollen unbedingt gewinnen. Wir sind sehr gut vorbereitet und wollen wieder eine gute Leistung zeigen wie in den letzten Wochen“

Die TV-Infos zum Spiel Belgrad vs. FC Bayern München

Wer: Roter Stern Belgrad – FC Bayern
Wann: Dienstag, 26.11.19, 21 Uhr
Wo: Stadion Roter Stern
Live: Sky, Sky Go

Die Tabelle der Champions-League Gruppe B

PosTeamSp.SUNTDiff.Pkt.Info
1FC Bayern München440015:41112
2Tottenham Hotspur421113:947
3Roter Stern Belgrad41033:12-93
4Olympiakos Piräus40134:10-61

Das letzte Spiel vom FC Bayern München in der Gruppenphase der Champions League: 11. Dezember 2019, um 21:00 Uhr: FC Bayern – Tottenham Hotspur, live auf Sky.

FCB-Trainer Hansi Flick: „Die Atmosphäre in diesem Stadion ist etwas Besonderes. Ich bin gespannt, das zu spüren. Wir freuen uns sehr drauf. Wir wissen, dass es mit dieser Stimmung ein sehr schweres Spiel wird, aber wir wollen den Gruppensieg klarmachen.“

Diskussionsthemen zur Champions-League im Fussballboard

Letzte News

Aktuelle News

Frankfurt mit Lindström im Europacup-Finale

Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. Sevilla (SID) – Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt kann im Finale der Europa League auf den zuletzt angeschlagenen Offensivspieler Jesper Lindström zurückgreifen. „Jesper geht es sehr gut, er hat das Abschlusstraining ohne Probleme bestritten“, sagte Trainer … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Rangers selbstbewusst: „Wollen den Cup nach Hause bringen“

Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers zeigt sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig. Sevilla (SID) – Teammanager Giovanni van Bronckhorst von den Glasgow Rangers hat sich vor dem Endspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt angriffslustig gezeigt. „Ein Finale ist nur schön, wenn … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Union holt Leweling aus Fürth

Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei. Köln (SID) – Union Berlin hat den deutschen U21-Nationalspieler Jamie Leweling vom Bundesliga-Absteiger SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der Offensivspieler folgt seinem Teamkollegen Paul Seguin an die Alte Försterei, die Vertragslaufzeit gab Union nicht bekannt.  „Man konnte in den letzten … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Eisele verpflichtet: KSC komplettiert Torwarttrio

Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Karlsruhe (SID) – Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sein Torwarttrio komplettiert. Von Fortuna Düsseldorf verpflichteten die Badener den 26-jährigen Kai Eisele. Er erhielt einen Vertrag bis 2024 und ist neben Marius Gersbeck und Max … [Weiterlesen]

2. und 3. Bundesliga

Fortuna-Kapitän Bodzek künftig in der Regionalliga

Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Düsseldorf (SID) – Der bisherige Kapitän Adam Bodzek wird nicht mehr für  die Profi-Mannschaft von Fortuna Düsseldorf spielen, bleibt aber im Verein. Wie die Rheinländer am Dienstag bekannt gaben, wird der … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Nach Aufstieg: Schalke-Abschiede im halben Dutzend

Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Gelsenkirchen (SID) – Schalke 04 hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga fünf Spieler und Co-Trainer Peter Hermann verabschiedet. Prominentester Abgang unter den Profis ist der senegalesische Nationalverteidiger Salif Sane, auch die Verträge mit … [Weiterlesen]