Uth überzeugt bei Schalker Testspielsieg: „Muss Gas geben“

Köln (SID) – Eigentlich würde Mark Uth viel lieber für den 1. FC Köln spielen, mit der notgedrungenen Rückkehr zum Fußball-Bundesligisten Schalke 04 scheint der Stürmer sich aber allmählich abzufinden. Beim 3:0 (3:0) der Königsblauen im Testspiel gegen den VfL Bochum war der 29-Jährige der beste Spieler auf dem Platz. 

Uth erzielte nicht nur per Freistoß das 2:0 (33.), sondern bereitete auch das dritte Tor durch Amine Harit vor (40.). Außerdem traf der einmalige Nationalspieler, der in der Rückrunde nach Köln ausgeliehen war, mit einem weiteren Freistoß den Pfosten (67.). „Dass Mark sich gut vorstellen könnte, da zu spielen, ist doch überhaupt kein Problem“, sagte Schalke-Trainer David Wagner: „Für mich ist wichtig: Wenn er bei uns ist, muss er Gas geben und in die Mannschaft investieren.“

Eine schnelle Rückkehr Uths nach Köln schloss Wagner aus: „Mark hat noch zwei Jahre Vertrag. Wir sind nicht gesprächsbereit.“ Köln hatte die vereinbarte Kaufoption nicht gezogen. Weil Schalke kaum Geld für neue Spieler hat, muss der Coach mit den zurückgekehrten Leihspielern arbeiten – auch mit Sebastian Rudy. Der Nationalspieler ist zwei Wochen vor Bundesliga-Beginn erste Wahl als rechter Außenverteidiger. „Er hat gesagt: Trainer, da habe ich Bock drauf“, berichtete Wagner. 

Das erste Tor gegen Bochum erzielte Nassim Boujellab (26.). Neuzugang Vedad Ibisevic verzichtete wegen Trainingsrückstands auf einen Einsatz.

Traf beim Sieg über Bochum: Mark Uth. ©FIRO/SID

Fotos: SID