Borussia Dortmund nach Sieg in Gladbach Tabellenzweiter

Borussia Dortmund gewinnt gegen Borussia Mönchengladbach. In einem temporeichen Spiel stand es am Ende 2:1 für den BVB. Die Dortmunder Spieler Hazard und Hakimi schießen die Borussia nun auf den zweiten Tabellenplatz, knapp hinter dem Rekordmeister Bayern München.

RB Leipzig spielte am Samstag nur 0:0 beim VfL Wolfsburg, rutscht somit hinter Borussia Dortmund auf Rang drei in der Tabelle der Bundesliga.

Am Mittwoch tritt der BVB zum Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League bei Paris St. Germain an. Kommende Woche Samstag gastiert der FC Schalke 04 zum 156. Revierderby im Signal Iduna Park.

Bor. M‘gladbach: Sommer – Ginter, Zakaria (36. Jantschke), Elvedi – Lainer, Kramer (77. Embolo), Neuhaus, Bensebaini – Hofmann (65. Thuram), Stindl – Plea

Borussia Dortmund: Bürki – Piszczek, Hummels, Zagadou – Hakimi, Witsel, Can, Guerreiro – Brandt (65. Sancho), Hazard (83. Reyna) – Haaland (90.+4 Akanji)

Tore: 0:1 Hazard (8., Haaland), 1:1 Stindl (50., Plea), 1:2 Hakimi (71., Sancho)

Schiedsrichter: Stegemann (Niederkassel)

Gelbe Karten: Kramer, Lainer, Ginter, Neuhaus – Witsel, Zagadou, Can, Sancho, Guerreiro

Zuschauer: 54.022 (ausverkauft), Wetter: trocken, 9 Grad

Vorbericht zum Spiel BMG vs. BVB

Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund, so lautet das Spitzenspiel vom 25. Spieltag in der Fußball Bundesliga. Das Spiel am Samstagabend beginnt um 18:30 Uhr. Sascha Stegemann wird die Partie am Samstagabend leiten.

Die letzten neun Spiele konnten die Dortmunder immer gegen Gladbach gewinnen, gegen kein anderes Team ist die Serie länger. Die Gladbacher hingegen sind seit neun Heimspielen ungeschlagen.

„Ich denke, dass am Samstag alle fit sein werden“, verkündete BVB-Trainer Lucien Favre auf der Pressekonferenz am Donnerstagnachmittag. Bis auf den noch verletzten Kapitän Marco Reus: „Wir können nicht genau sagen, wann er wieder auf dem Platz stehen wird.“

Tabellenstand der Teams

Gladbach kann bei einem Sieg näher an Leipzig und Bayern rücken. Sollte der BVB gewinnen, wird es für Mönchengladbach noch schwerer im Kampf um die deutsche Meisterschaft.

3. Platz Borussia Dortmund mit 48 Punkten
4. Platz Borussia Mönchengladbach mit 46 Punkten.

Die letzten Begegnungen in der Bundesliga

2019/20201. Bundesliga19.10.19Dortmund – Gladbach1:0
2018/20191. Bundesliga18.05.19Gladbach – Dortmund0:2
2018/20191. Bundesliga21.12.18Dortmund – Gladbach2:1
2017/20181. Bundesliga18.02.18Gladbach – Dortmund0:1

Wo kann man das Spiel Gladbach gegen Dortmund im TV sehen?

Der Pay-TV-Sender Sky überträgt das Spiel Gladbach gegen den BVB am Samstag live und exklusiv. Die Übertragung läuft auf Sky Buli 1 und HD. Reporter ist Frank Buschmann. Die TV-Übertragung beginnt um 17.30 Uhr. Anpfiff der Partie ist um 18.30 Uhr.

Vorschau der Teams Bundesliga 26. Spieltag

Am 26. Spieltag wird es für die Dortmunder erneut schwer, am 14. März ist FC Schalke 04 im Signal-Iduna-Park zu Gast. Borussia Mönchengladbach spielt einen Tag später bei Eintracht Frankfurt.

Team News der Vereine

Mönchengladbach
Borussia Dortmund

Letzte News

Aktuelle News

Bild: Favre kehrt nach Gladbach zurück

Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Mönchengladbach (SID) – Lucien Favre kehrt nach Informationen der Bild-Zeitung zum Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurück. Der 64-Jährige soll als Nachfolger von Adi Hütter einen Zweijahresvertrag erhalten und schon am Sonntag vorgestellt werden. Das dementierte ein Klubsprecher am Freitag … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Bierhoff: Lewandowski-Abschied könnte Liga spannender machen

DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski von Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Bundesliga. Köln (SID) – DFB-Direktor Oliver Bierhoff sieht im Falle eines Weggangs von Robert Lewandowski vom deutschen Rekordmeister Bayern München die Chance auf eine ausgeglichenere Fußball-Bundesliga. „Vielleicht könnte sein Abschied auch … [Weiterlesen]

Aktuelle News

Unwettergefahr: Pokalfinale der Junioren vorverlegt

Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr vorverlegt worden. Potsdam (SID) – Das DFB-Pokalfinale der Junioren zwischen den U19-Mannschaften des VfB Stuttgart und von Borussia Dortmund ist wegen Unwettergefahr um eine Stunde vorverlegt worden. Die Begegnung im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion wird … [Weiterlesen]

1 Trackback / Pingback

  1. Gladbachs Kapitän Stindl hat kein Problem mit der Meisterfrage

Kommentare sind deaktiviert.