Manchester City dreht das Spiel gegen Real Madrid und gewinnt 2:1

Toni Kroos
Toni Kroos / bestino / Shutterstock.com

Was für ein Spiel am Mittwochabend in der Champions-League im Achtelfinale-Hinspiel zwischen Real Madrid und Manchester City. ManCity konnte sich am Ende knapp mit 2:1 durchsetzen und haben jetzt die besten Chancen im Rückspiel gegen Real Madrid eine Runde weiterzukommen.

Beide Teams zeigten sich im Estadio Santiago Bernabéu in der ersten Halbzeit sehr konzentriert. Keiner wollte unbedingt auf Risiko spielen, die Madrilenen spielten etwas dominanter und waren von den Spielideen etwas im Vorteil. Zur Pause blieb es aber beim 0:0.

In der 60. Spielminute war es dann soweit. Das 1:0 für die Königlichen, der Torschütze war Isco. City hatte gerade etwas Oberwasser, vor allem Mahrez drehte auf. Und dann trifft Isco nach einem krassen Abwehrfehler der Gäste.

78. Minute Tor durch Jesus: Nach einer Flanke von Kevin De Bruyne köpft der Brasilianer Gabriel Jesus in der 78. Spielminute den Ausgleich.

Nur fünf Minuten später geht Manchester City 2:1 in Führung, per Foulelfmeter. Der Kapitän Kevin De Bruyne tritt selbst an und verwandelt zur 2:1 Führung für ManCity.

Real Madrid ist geschockt, zwei Gegentore in nur fünf Minuten. In der 86. Spielminute der nächste Schock, rote Karte für Ramos Garcia. Mit diesem 1:2 für Manchester City sollte das Spiel zu Ende gehen.

Zurückhaltende erste Halbzeit, aber die letzten 20 bis 25 Minuten haben gezeigt, dass beide Teams durchaus auch zu einem Spektakel in der Lage sind. Real steht damit kurz vor dem Aus!

Gelbe Karten
Benjamin Mendy (30., Manchester City)
Federico Valverde (48., Real Madrid)
Luka Modric (54., Real Madrid)

Rote Karten
Sergio Ramos (86., Real Madrid)

#RMUCL | #HalaMadrid | #ManCity | #UCL

Vorbericht zum Spiel Real Madrid gegen Manchester City

Ein Spitzenspiel was auch hätte im Finale stattfinden können. Der Vorteil heute Abend liegt bei Real Madrid. Sie müssen vorlegen, um in England zu bestehen. Das Rückspiel ist am 17. März.

Real-Trainer Zinedine Zidane

„Es gibt viele Mannschaften, die gerne den Ball haben. Wir spielen gegen eine Mannschaft, die viele Tugenden hat, und wir müssen das, was sie gut machen, außer Kraft setzen. Es gibt Mannschaften, die über viele Ressourcen verfügen, und Manchester City hat viele Dinge. Das wird nicht ändern, was wir vorbereiten werden.“

Wo kommt Real Madrid gegen Manchester City live im Fernsehen?

Sky überträgt die Partie zwischen Real Madrid und ManCity live ab 21:00 Uhr. Bevor das Spiel beginnt, ist noch eine Vorberichterstattung.

Der Abschluss der Gruppenphase

Real Madrid beendete die Gruppenphase auf dem zweiten Platz mit 11 Punkten. Manchester City war in Gruppe C erster mit 14 Punkten. Bis auf zwei Unentschieden hat ManCity alle Spiele gewonnen. Real hingegen hatte drei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage hinnehmen müssen.

Diskussionsthema im Fußball Forum

Hinspiele Champions-League

Dienstag 18.02.2020:
21:00 Uhr: Borussia Dortmund gegen Paris Saint-Germain
21:00 Uhr: Atletico Madrid gegen FC Liverpool

Mittwoch 19.02.2020:
21:00 Uhr: Atalanta Bergamo gegen FC Valencia
21:00 Uhr: Tottenham Hotspur gegen RB Leipzig

Dienstag 25.02.2020
21:00 Uhr: FC Chelsea gegen FC Bayern München
21:00 Uhr: SSC Neapel gegen FC Barcelona

Mittwoch 26.02.2020
21:00 Uhr: Real Madrid gegen Manchester City
21:00 Uhr: Olympique Lyon gegen Juventus Turin

Rückspiele Achtelfinale Champions-League

Dienstag 10.03.2020
21:00 Uhr: FC Valencia gegen Atalanta Bergamo
21:00 Uhr: RB Leipzig gegen Tottenham Hotspur

Mittwoch 11.03.2020
21:00 Uhr: Paris Saint-Germain gegen Borussia Dortmund
21:00 Uhr: FC Liverpool gegen Atletico Madrid

Dienstag 17.03.2020
21:00 Uhr: Manchester City gegen Real Madrid
21:00 Uhr: Juventus Turin gegen Olympique Lyon

Mittwoch 18.03.2020
21:00 Uhr: Bayern München gegen FC Chelsea
21:00 Uhr: FC Barcelona gegen SSC Neapel